Sie sind hier: Qualität -

Qualität

Die Fachvereinigung Bayerischer Komposthersteller e.V. hat zwei Qualitätszeichen geschaffen. Ein Qualitätszeichen gilt für Kompost aus Bioabfällen u.ä., der im Garten, im Landschaftsbau, auf dem Feld und in weiteren Bereichen Anwengung findet. Das zweite Qualitätszeichen gilt für "Kompost flüssig", welcher in Vergärungsanlagen als Press- oder Prozesswasser und in Kompostieranlagen als Sickerwasser anfällt. Die Verwendung von "Kompost flüssig" ist im Rahmen des Qualitätszeichens auf die Landwirtschaft beschränkt.
Nachfolgend finden Sie eine Erläuterung zu Kompost und "Kompost flüssig".

 

KomposT

Die Fachvereinigung Bayerischer Komposthersteller e.V. hat sich zum Ziel gesetzt für Kompost einen Qualitätsstandard einzuführen. Um diesen Standard zu sichern, wurde ein Qualitätszeichen erschaffen, welches von Kompostherstellern erworben werden kann. Die Qualitätszeichennutzer müssen regelmäßige Untersuchungen ihrer Produkte durch ein unabhängiges und anerkanntes Labor durchführen lassen und nachweisen, dass die vorgeschriebenen Qualitätsstandards eingehalten werden.  [mehr ...]

 

"Kompost flüssig"

Unter der Bezeichnung "Kompost flüssig" werden Sickerwasser aus der Kompostierung sowie Presswasser und Prozesswasser aus der Vergärung von Biomasse zusammengefasst. Die Fachvereinigung Bayerischer Komposthersteller e.V. hat sich auch hier die Qualitätssicherung zum Ziel gesetzt. Aus diesem Grund wurde ein weiteres Qualitätszeichen eingeführt, mit welchem die Hersteller von "Kompost flüssig" einen hohen Standard ihrer Produkte nachweisen können. Zum Führen dieses Qualitätszeichens sind auch hier regelmäßige Prüfungen der Produkte durch unabhängige und anerkannte Labore vorzulegen, durch die die Einhaltung der vorgegebenen Standards nachgewiesen werden.
[mehr ...]

 

Qualitätssicherung Überblick